i-Mark die digitale Stanze

i-mark

Das i-Mark-System als digitale Stanze, ermöglicht das bedienerlose Konturschneiden von Klebefolien und Digitaldrucken auf Karton, Siebdrucken und sonstigen Druckerei-Produkten. Der bewegliche Arm der digitalen Stanze, der mit einer Vakuum-Ansaugung ausgestattet ist, hebt die Blätter aus dem Eingabefach und führt sie dem Plotter zu. Abhängig von der Dicke und Steifigkeit der Blätter kann die digitale Stanze i-Mark 40 bis 120 Blatt verarbeiten. Während die Maschine in Betrieb ist, können zusätzliche Blätter hinzugefügt werden, ohne die Maschine dafür zu stoppen. Das System ist mit einem internen Vakuumkompressor ausgerüstet, der keine externen Luftanschlüsse erfordert.

Für die exakte Ausrichtung werden Schnittmarken auf jedem Blatt gelesen. Dabei kommt eine CCD-Kamera mit Eye-Mark-Technologie zum Einsatz, die eine Erkennung innerhalb von Bruchteilen von Sekunden ermöglicht.

Durch die Passermarkenlesung werden Verzerrungen, die beim Digitaldruck auftreten, erkannt und ausgeglichen. Es werden somit Genauigkeiten von ca. 0,2 mm erreicht.

Es können in der digitalen Stanze Blattgrößen im Bereich vom A4-Format bis 35 x 50 cm verwendet werden. Da die Saugnäpfe in einem Abstand von 25 cm angeordnet sind, muss beim A4-Format das Blatt mit der langen Kante nach vorne eingelegt werden.

Mit der digitalen Stanze i-Mark kann neben dem Anschnitt (Halbschnitt) für Klebefolien auch ausgeschnitten (durchgeschitten) werden, wie es für Etiketten, Visitenkarten, Freiformkarten, kleine Schachteln und vieles mehr erforderlich ist. Dabei können Papiere mit einer Grammatur von 150 Gramm bis 350 Gramm verarbeitet werden.

Das Ausschneiden wird im Perforationsmodus ausgeführt. Dabei werden in gleichmäßigem Abstand kleine Materialbrücken erhalten, die dafür sorgen, dass das Material während des Schneidens nicht zerfällt. Die Schneideparameter werden in dem Programm gesetzt.

Der Messerhalter hat zwei Positionen. In der Position zum Ausschneiden arbeitet die Klinge über einem Spalt und damit wird verhindert, dass die Klinge vorzeitig verschleißt oder das Gerät vom eigenen Messer beim Schneiden beschädigt wird.

Die Verarbeitungsgeschwindigkeit der digitalen Stanze hängt von der Komplexität der Kontur ab. Im Durchschnitt werden vom i-Mark System ca. 30-40 Sekunden für das Schneiden (Anschnitt) von Aufklebern benötigt.
Das Ausschneiden von dickeren Papieren benötigt mehr Zeit, daher ist es sinnvoll hier mit einfachen Konturen zu arbeiten.

Logo 2
mod logo 350